MGV Heidesheim

Wir singen – sing mit!

Gregor, mach es noch einmal! 

SPASS, FREUDE, HEITERKEIT BEI DER PLANWAGENFAHRT AM MITTWOCHABEND (JULI 2022) 

Unser Dirigent Kay weilt im Moment nach seiner überstandenen Opernsänger-Prüfung zur Erholung auf einer Wandertour in den Alpen. So beschloss der Vorstand, die ausgefallene Chorprobe am Mittwoch durch eine Planwagenfahrt zu ersetzen. Eine hervorragende Entscheidung. 

Gregor Fetzer, unser Fahrer, kennt sich im Heidesheim-Ingelheimer Umland aus wie kaum ein Zweiter. So fuhren wir durch Ecken und Winkel, die selbst eingeborene Heidesheimer noch nicht kannten. Unser Fahrer hatte für die durstige Sängerschar eine große Auswahl hervorragender Weine an Bord und so blieb es nicht aus, dass die Sänger das eine oder andere Lied erklingen ließen. Höhepunkte unserer Tour waren aber die verschiedenen Haltepunkte, an denen Gregor die Weingläser auffüllte und uns Episoden aus seinem Berufsleben als Leiter des Ingelheimer Bauhofs und Chef der Feuerwehr zum Besten gab. Diese Geschichten waren so lustig und skurril, dass den Sängern vor Lachen die Tränen in den Augen standen. Die Geschichte vom sprechenden Baum, vom Vögelchen in der Kanalisation und weitere Geschichten waren einfach herrlich. 

So waren wir spät abends wieder an unserem Startpunkt angelangt. Es war eine sehr gelungene runde Sache, und viele Sänger dachten: mach es nochmal, Gregor. Wir sind dabei!



GRILLFEST AM WEIHER WAR EIN VOLLER ERFOLG (JULI 2022)

Eigentlich sollte es strahlendes Sommerwetter werden, aber der leichte Regen hat uns ausgerechnet beim Singen erwischt, so dass wir das letzte Chorstück etwas abgekürzt gesungen haben. Danach wurde es merklich kühler. Doch das hat die zahlreichen Besucher nicht abgehalten, einen sehr schönen, fröhlichen und leckeren Abend zusammen zu verbringen. 

Aber zunächst wurde es offiziell: die Ehrungen, die mangels Weihnachtsfeier 2020 und 2021 ausfallen mussten, wurden noch bei schönstem Sonnenschein nachgeholt. Wir sind stolz und dankbar, so viele langjährige Sänger*innen und Fördermitglieder in unseren Reihen zu haben. Die zu Ehrenden bekamen neben einem herzlichen Dankeschön und einer Urkunde auch Weinpräsente, Vereinsuhren oder Restaurantgutscheine überreicht.

Ehrungen: von links nach rechts: Erika Pufahl (40 J. fördernd), Ulrike Hentschel (40 J. fördernd), Claudia Bauer (40 J. fördernd), Markus Heß (50 J. fördernd), Gerhard Samer (65 J. fördernd), Holger Piefkowski (25 J. aktiv), Winfried Gräff (25 J. aktiv + 25 J. Vorstand), Walter Kemmer (60 J. fördernd), Bernhard Götz (40 J. fördernd), Ernst Lichtl (60 J. aktiv), Reinhard Fries (60 J. aktiv); 

Nicht auf dem Bild: Jutta Schmitt (40 J. aktiv); 

Nicht anwesend: Marita Veith (40 J. aktiv), Erna Stuhlträger (40 J. Vorstand), Ewald Bieger (70 J. aktiv + 40 J. Vorstand), Hilde Schlenger (40 J. fördernd), Karl-Werner Rump (40 J. fördernd), Irmgard Eschborn (40 J. fördernd), Claudia Koch (40 J. fördernd), Christoph Ehrhard (50 J. fördernd), Heinz Ruggenthaler (50 J. fördernd), Werner Steinbach (50 J. fördernd), Bernd Lauer (50 J. fördernd), Josef Rump (50 J. fördernd), Winfried Paulus (60 J. fördernd), Erwin Swidersky (60 J. fördernd), Otto Pfeiffer (65 J. fördernd), Dieter Herzbach (65 J. fördernd), Walter Diehl (70 J. fördernd), Theo Reis (70 J. fördernd), Werner Bieger (70 J. fördernd), Hans Rohr (70 J. fördernd), Helmut Zimmer (75 J. fördernd).

Die leckeren mitgebrachten Salate waren natürlich das Highlight und haben den Genuss von Steaks und Grillwürsten erst vollkommen gemacht. Danach war unbedingt ein klarer Schnaps zur Verdauung notwendig, bei manchem auch zwei ;-) 

Es war so schön, endlich mal wieder zusammen singen und feiern zu können, wir mussten alle lange genug darauf verzichten. Wir danken dem Angelsportverein für die Gastfreundschaft auf dem schönen Gelände und allen Beteiligten für ihren Beitrag zum Gelingen des Festes, ob bei Planung, Einkauf, Deko, Grillen, Organisation oder Abbau.


WIR SINGEN WIEDER (MAI 2022)

Zwei Jahre Singpause sind eine lange Zeit. Aber seit Ende letzten Jahres proben wir wieder. Unser neuer Chorleiter Kay Freudenreich gibt alles, um die eingerosteten Stimmen wieder klingen zu lassen. Es macht sehr viel Spaß, und nach 90 Minuten Probe hören auch wir selbst einen deutlichen Unterschied im Klang zwischen vorher und nachher.

Das ist jetzt die perfekte Gelegenheit für dich, wenn du Singen zu deinem (neuen?) Hobby machen möchtest: komm am Mittwochabend in den Schöbo und sing mit uns! Beim anschließenden Schöppchen können wir uns dann näher kennen lernen. Wir freuen uns auf dich! 


NEUER CHORLEITER (Oktober 2021)

Während die „Arbeitsgemeinschaft Zukunft“ seit Monaten am neuen Konzept für den Verein arbeitet, hat die Zukunft für den Chor schon jetzt begonnen. Seit Oktober haben wir einen neuen Chorleiter. Kay Freudenreich ist studierter Musiker und Opernsänger. Er ist ein Mann mit viel Fachwissen, Engagement und guten Ideen. Wir freuen uns sehr, mit ihm neue Wege zu gehen.


WIR FÜR EUCH (Februar 2021)
Wie lange geht der Lockdown noch? Wann dürfen wir wieder mehr als einen Haushalt treffen? Und – wann dürfen wieder Chorproben stattfinden? Und wenn es so weit ist, rennen uns dann die Sängerinnen und Sänger die Bude ein? Oder haben sie festgestellt, dass man am Mittwochabend auch ganz gut was anderes – oder gar nichts – machen kann?
Jede Menge Fragen, die uns momentan (07.02.2021) noch keiner beantworten kann. Aber wir machen uns schon mal Gedanken darüber. Unsere Vorstandssitzung konnte natürlich nur virtuell stattfinden, aber wir sind stolz und dankbar, dass sich (fast) alle bereit erklärt haben (und es auch prima geschafft haben), dieses "technische Experiment" mitzumachen. Es war eine sehr schöne Sitzung mit vielen Ideen und Anregungen. Und so sah das aus:


FÜR DIE SINGPAUSE (Januar 2021)
Fehlt euch auch die wöchentliche Chorprobe? Vermisst ihr das Singen? Okay, die fröhliche Gesellschaft können wir euch noch nicht wieder bieten. Aber wir haben euch ein Lied ausgesucht, das ihr ausdrucken und allein, mit Mann/Frau oder mit der ganzen Familie einüben könnt, ganz egal, ob ein- oder vierstimmig. Also probiert es einfach mal!
In diesem Sinne können wir dem Text des Liedes nichts hinzufügen – außer: bleibt gesund!


ZUM JAHRESWECHSEL (Dezember 2020)
Liebe Mitglieder und Freunde des MGV,
dieses Jahr hat uns alle sehr gefordert und es ist immer noch kein Ende abzusehen. An eine Chorprobe ist weiterhin nicht zu denken. Auch das gesellige Miteinander, das unseren Chor immer ausgezeichnet hat, musste auf der Strecke bleiben. Wir sitzen alleine zuhause und denken mit Wehmut an die „normale“ Zeit, als man sich eine solche Situation noch nicht einmal vorstellen konnte.
Natürlich fällt auch unsere beliebte und immer sehr gut besuchte Weihnachtsfeier unter die Kategorie „geht garnicht“. Es bleibt also nur zu hoffen, dass wir über die Feiertage nicht einen harten Lockdown bekommen (was heute am 10.12. noch nicht feststeht), so dass vielleicht zumindest ein bisschen familiäre Feierstimmung aufkommen kann.
Ganz gleich, wo ihr die Feiertage verbringt und wen ihr bei euch habt, wir wünschen eine besinnliche Weihnacht und ein erfolgreiches, fröhliches neues Jahr. Und vor allem – bleibt alle gesund!
Herzlichst
euer MGV


CORONA-UPDATE (Juni 2020)
Lieber Chor, liebe Mitglieder,
die Corona-Zeiten haben unser aller Leben auf den Kopf gestellt. Vieles, was uns lieb geworden ist, geht momentan einfach nicht. Der Terminkalender ist fast leer. Vielleicht genießt der eine oder andere sogar gerade diese Entschleunigung, was ja auch gesund ist.
In dieser seltsamen Zeit möchten wir uns gerne bei euch melden und euch sagen, dass es uns noch gibt und dass wir uns weiterhin um den Chor kümmern, so gut es eben derzeit möglich ist.
Die ordentliche Mitgliederversammlung konnte ja in diesem Frühjahr nicht stattfinden. Nun hat sich der Vorstand – im Freien und mit dem nötigen Mindestabstand – getroffen und beschlossen, dass alle derzeit amtierenden Vorstandsmitglieder bis zur nächsten Mitgliederversammlung im Amt bleiben. Wann das ist, bleibt abzuwarten.
Theoretisch darf jetzt ein Chor – unter strengen Hygienemaßnahmen – ab dem 10. Juni wieder proben. Da das mit drei Meter Abstand und Einzel-Zutritt aber so gar keinen Spaß macht, und da auch das Schöppchen hinterher nicht so ohne weiteres möglich ist ... und insbesondere, da sowohl unter den Sänger/innen als auch unter den Chorleitern Hochrisikopersonen sind, haben wir beschlossen, dass die Chorprobe weiterhin und bis auf weiteres ausfällt. Auch bereits geplante Veranstaltungen werden wohl abgesagt werden müssen.
Wenn sich in Bezug auf den MGV irgend etwas ändert, werden wir euch an dieser Stelle informieren. Bis dahin wünschen wir uns und euch, dass ihr alle gesund seid und bleibt.
Herzliche Grüße von eurem Vorstand


CORONA-UPDATE (April 2020)
Im Land Rheinland-Pfalz sind alle öffentlichen Veranstaltungen untersagt. Die derzeitige Kontakteinschränkung begründet auch das Verbot der Nutzung des Schönborner Hofs. Deshalb gibt es auch weiterhin keine Chorproben.
Wann und in welcher Form wieder reguläre Proben stattfinden können, kann derzeit niemand sagen. Natürlich hoffen wir, dass diese außergewöhnliche Krise schnell vorbei ist. Bis dahin heißt es abwarten - und zuhause bleiben!
Falls jemand von euch Hilfe braucht, beim Einkaufen, Gassi gehen oder sonstigen Erledigungen, oder einfach mal mit jemandem reden möchte, reicht eine E-Mail an info@mgv-heidesheim.de - wir melden uns umgehend! Bleibt alle gesund!

Corona-Krise jetzt auch beim MGV (Februar 2020)
Der MGV Heidesheim will verantwortlich mit der momentanen Krise umgehen. Aus Vorsicht unseren Mitgliedern gegenüber haben wir uns entschlossen, die ordentliche Mitgliederversammlung, die für den 25. März angesetzt war, vorläufig zu verschieben. Eine neue Einladung ergeht fristgerecht.
Auch die Chorproben werden bis Ostern ausgesetzt. Wir wollen damit unsere älteren Sängerinnen und Sänger schützen – und abwarten, wie sich die Situation entwickelt.
Wir hoffen sehr, dass das Leben in ein paar Wochen wieder normal läuft. Bis dahin – bleibt alle gesund!